[Rezension] Die vergessenen Akten – Der Fall Marietta King 1-3


Cover zu "Die vergessenen Akten" von Andreas Suchanek

Er sieht alles, er weiß alles und niemand kennt ihn.

Hallo ihr Lieben,

diese Woche läuft es echt wie geschmiert. Mit einem erschrockenen Blick auf den Kalender habe ich nämlich festgestellt, dass sich der Monat bereits dem Ende zuneigt und ich schon wieder nur eine der drei Monatsaufgaben erledigt habe. Es liegt ja nicht daran, dass ich nichts gelesen habe. Nö, es passte nur einfach keines der Bücher zu den Aufgaben. Blöd, also habe ich mir die letzten Tage noch zwei Bücher heraus gesucht und einfach in meiner Planung dazwischen geschoben. Aus diesem Grund gibt es aktuell fast jeden Tag eine Rezension! Heute habe ich “Die vergessenen Akten” für euch im Gepäck, eine Zusammenfassung der ersten drei eBooks rund um den Fall der Marietta King. Geschrieben wurden die Bücher von Andreas Suchanek, Nicole Böhm und Ute Bareiss. Ein spannender All-Age-Krimi, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Klappentext:

Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen.

Dabei stößt das MORDs-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King?

Die Geschichte:

Auch wenn das Buch eine Zusammenfassung von drei eBooks ist, bezieht sich der Klappentext nur auf Band 1, da sonst massive Spoilergefahr bestehen würde. Die Bücher sind nicht wirklich abgeschlossen, da sich die Aufklärung des Falls Marietta King über einige Bände hinzieht. Aus diesem Grund halte ich es wie der Verlag und beziehe mich ausschließlich auf Band 1!

Mason hatte definitiv schon bessere Zeiten erlebt. Er war einmal DER Star der High School von Barrington Cove. Aber das war nun Geschichte und er war der felsenfesten Meinung, dass er tiefer kaum fallen konnte, bis… nun ja. Bis er fiel. Unschuldig eines Verbrechens beschuldigt zu sein ist nun wirklich kein Zuckerschlecken. Diverse Ereignisse folgen dicht aufeinander und plötzlich ist Mason nicht mehr allein. Die resolute Olivia, Danielle aus reichem Haus und der Nerd Randy stehen ihm zur Seite und gemeinsam versuchen sie das Verbrechen aufzuklären. Das sie ganz zufällig auf einen Mordfall stoßen, der 30 Jahre zurück liegt und in den ihre Eltern verstrickt sind, macht die Situation wirklich nicht besser. Aber was ist, wenn der Mordfall Konsequenzen bis in die Gegenwart hat? Was ist, wenn das alles noch gar nicht vorbei ist?

Die Charaktere:

Ich beginne mal mit Mason, da er im ersten Band der Dreh- und Angelpunkt der Story ist. Mason muss mal ein arrogantes Ar…loch gewesen sein, denn als Basketball-Held der High School flog ihm alles nur so zu. Doch die Zeiten sind vorbei und der Verlust nagt an ihm. Er ist ein eher stiller Charakter und muss seinen Kampfgeist erst noch wiederfinden. Auf seine weitere Entwicklung bin ich sehr gespannt!

Olivia ist das krasse Gegenteil. Aufgewachsen im schlechten Stadtteil von Barrington Cove, dort wo das Gesetz keinen Einfluss mehr hat, ist sie nicht auf den Mund gefallen und weiß in nahezu jeder Situation einen guten Rat oder eine Lösung. Mich würde es nicht wundern, wenn sie später als Anführerin der Truppe hervor gehen würde!

Danielle kann ich zu diesem Zeitpunkt (Band 1) schwer einschätzen. Sie wurde jahrelang von ihren reichen Eltern behütet und fängt in Band 1 an, aus diesem goldenen Käfig auszubrechen um ihren neuen Freunden zu helfen. Wahrscheinlich auch ihre einzigen Freunde. Mit Olivia kabbelt sie sich regelmäßig, denn beide haben Vorurteile gegenüber der Unter- bzw. Oberschicht. Auch hier bin ich gespannt, wie sie sich entwickelt und ob sie den Reichtum ihrer Eltern zum Vorteil des MORDs-Teams einsetzt.

Zu guter letzt bleibt da noch Randy. Liebevoll wird er von seinem besten Kumpel Mason als Neek bezeichnet, also einer Mischung aus Nerd und Geek. Er ist das Technik-Genie der Truppe und gleichzeitig total vernarrt in alte Bücher und verstaubte Archive. Also genau die Person, die der Truppe zur Aufklärung eines 30-jährigen Mordfalls noch gefehlt hat!

Die Autoren haben hier eine bunte Truppe an Charakteren geschaffen und zum Ende des ersten Teiles kann man noch überhaupt nicht absehen, wie sich das Team entwickeln wird. Wer welche Aufgaben übernimmt, wer das sagen hat und ob es den typischen Angsthasen gibt. Der erste Band alleine hat nur etwa 126 Seiten, es schadet also nicht, entweder gleich mehrere eBooks zu ordern oder ebenfalls zur Hardcover-Ausgabe zu greifen, die bereits drei Bände enthält. Denn nach Band 1 werdet ihr definitiv mehr wissen wollen!

Das Fazit:

Ich habe für meine Edelstein-Challenge nach einem Buch ohne Liebesgeschichte gesucht und gehofft hier fündig zu werden. Hat geklappt! Die Bücher rund um das MORDs-Team sind wirklich ein All-Age-Krimi und können auch ohne Probleme von Jugendlichen gelesen werden. Nichtsdestotrotz hab ich mich, so als bekennender Angsthase, ganz schön in den Seiten fest gebissen. Ein Ereignis jagt das nächste und man kommt kaum zur Ruhe. Mich wundert es deswegen gar nicht, dass ich den ersten Band schon an einem Abend ausgelesen hatte. Ach ja: Und einschlafen konnte ich entgegen meiner Erwartungen trotzdem! Man kann es wohl ein wenig mit TKKG oder den Drei Fragezeichen vergleichen, mit der Ausnahme, dass es hier eine übergeordnete Geschichte gibt, die sich über mehrere Bände zieht. Ich fand das Buch/die Bücher durchaus gelungen und kann sie für Krimi-Einsteiger aus vollstem Herzen empfehlen. Für ausgefuchste Krimi-Fans ist es hingegen vielleicht ein wenig “lasch” 😉

Die Bewertung:

Geschichte ♥♥♥♥ | Charaktere ♥♥♥♥ | Sprache ♥♥♥♥♥ | Spannung ♥♥♥♥  = 4,75 Herzen 

Zu meiner Edelstein-Challenge-Übersichtsseite geht es hier entlang.

Andraya


Achtung, ab hier gibt es Werbung:

Titel des Buches: Ein MORDs-Team – Der Fall der Marietta King – Die vergessenen Akten*
Autor: Andreas Suchanek, Nicole Böhm und Ute Bareiss
Verlag: Greenlight Press
ISBN: 978-3-95834-159-3
Erscheinungsdatum: 4.1.2016

Seiten: 356 Seiten (1. Band nur 126 Seiten)
Format: Gebundene Ausgabe oder jeder Band als eBook einzeln erhältlich.
Preis: 19,90 € (Gebundene Ausgabe)

* Durch jeden Verkauf über einen Amazon-Partnerlinks verdiene ich eine kleine Provision. Du zahlst den normalen Betrag, also ohne Aufpreis, und ich erhalte für meine Werbung eine kleine Vergütung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.