Die Montagsfrage von Buchfresserchen


Montagsfrage - Kaffee und Buch

Hallo ihr Lieben,

heute nehme ich mal wieder an der Aktion „Montagsfrage“ von Buchfresserchen teil. Jeden Montag erscheint auf ihrem Blog ein Beitrag mit einer Frage zum Thema Bücher, entweder direkt von ihr oder aus der Community. Die Aufgabe der Teilnehmer dieser Aktion besteht darin, die Frage möglichst wahrheitsgetreu zu beantworten und den eigenen Beitrag wieder bei Buchfresserchen zu verlinken.

Genauer wird das hier erklärt -> *klick*

Die aktuelle Montagsfrage lautet: Wenn du Romantik in Büchern magst, was sind für dich absolute No-Gos bei einer Liebesgeschichte?

Puh, das ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn eigentlich bin ich leicht zu begeistern, wenn Liebe im Spiel ist. Aber bei einem Punkt halte ich es wie Buchfresserchen in ihrem heutigen Beitrag: Dreiecksbeziehungen. Ein Mann reicht noch nicht, ich nehme noch den da drüben, der ist auch ganz schnucklig. Nö, das muss nicht sein, da kann ich gut und gerne darauf verzichten. (Kann man im übrigen auch umdrehen. Zwei Frauen finde ich genauso doof. Erwähne ich jetzt mal wegen Gleichberechtigung und so 😀 )

Zweiter Punkt: Gay-Romance. Bevor mir jetzt jemand dingenskirchen (Homophobie, hab das Wort gesucht) vorwirft: Nöp, ob bi, schwul oder lesbisch ist mir privat und im RL prinzipiell egal. Hat damit also gar nichts zu tun, es trifft schlicht und ergreifend nicht meinen Geschmack. Das Genre hat bestimmt seine Berechtigung und seine Fans, aber ich gehöre leider nicht dazu. Lesen soll ja jedem Spaß machen!

Was gibt es denn da noch… Ach ja, Tauziehen! Das regt mich im echten Leben auf und dementsprechend auch in Büchern. Man kann nicht mit und nicht ohne einander, ein ständiges Hin und Her, ein permanentes On und Off. Grausam! Da verliere ich recht schnell die Geduld und dementsprechend auch die Lust am Lesen. Da geht meine Faust mit mir durch, die dann mal ordentlich auf den Tisch rumsen möchte, dass die Tassen 5cm hoch springen und ich quer durch den Raum brülle, dass die beiden Idioten sich mal zusammenreißen sollen ;D

Es gibt immer wieder Momente oder ganze Bücher, bei denen ich genervt mit den Augen rolle und das Buch frustriert in die Ecke pfeffer. (Nur das Buch, nicht den Kindle!) Dementsprechend habe ich jetzt bestimmt nicht alle Punkte aufgeführt, die mich auf die Palme bringen. Aber die anderen Teilnehmer der Montagsfrage haben dazu bestimmt auch noch interessantes beizutragen, schaut also unbedingt mal bei den verschiedenen Blogs vorbei!

Andraya 


Kleiner Werbeblock:

Gastgeberin der Aktion „Montagsfrage“ -> Buchfresserchen

Auch vertreten auf Facebook und Instagram und vielen anderen Plattformen!

 

Hey Andraya,

ich hab die Gay Romance auch erst kürzlich für mich entdeckt, als ich feststellen musste, dass es diese in unglaublicher Vielfalt gibt. Ich habe mir da immer einfache Liebesgeschichten vorfestellt, aber mittlerweile weiß ich, dass jede Kombination der Genres möglich ist. Sogar mit Science-Fiction. 🙂

Montagsfrage auf dem wortmagieblog
Viele liebe Grüße,
Elli

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.